Naturerlebnisführungen

Neu im Angebot sind unsere kostenfreien Naturerlebnisführungen zum Deich, zu den Altarmen und Tümpeln der Elbe und entlang des Elberadweges am Elbbogen und zurück an der Karthane, einem Nebenfluss und an Wiesen und Feldern, dem Nahrungsgrund des Weißstorches, bis zum Besucherzentrum.

Die nächste Deichtour findet am 01.05.2018, die nächste Fahrradtour am 12.05.2018 und die kommende spannende Forschertour,auch als Mini Workshop zum Bau von Nisthilfen oder zur Stunde der Gartenvögel als kleiner Rundgang um das Besucherzentrum zu buchen, findet am 11.05.2018 statt.

Die Deichtour geht zum Gnevsdorfer Wehr und beginnt um 14 Uhr. Die Fahrradtour ist eine Tagestour und beginnt ebenso wie die Forschertour um 11 Uhr. Start- und Endpunkt ist das NABU Besucherzentrum in Rühstädt. Anmeldungen und alternative Termine können Sie telefonisch unter 038791-98025 erfragen. Mindestteilnehmeranzahl sind 6 Personen.

Foto: Thomas Könning

Deichtour zum Gnevsdorfer Wehr

Erleben Sie eine wildromantische Wanderung durch das malerische Backsteindorf Rühstädt bis zur Elbe und sehen den Weißstorch in seinem natürlichen Umfeld im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und entdecken die Spuren unserer gefiederten Freunde. Sie erfahren Wissenswertes zu den Mythen der Bäume im Schlosspark, lauschen dem Vogelgezwitscher entlang des Deichweges und folgen dem Lauf der Elbe zum Gnevsdorfer Wehr und über Feld und Wiesen zurück zum Besucherzentrum. Dauer 3 h, leichter Weg, keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Foto: Thomas Könning.

Forschertour zu den Fanggründen des Weißstorches

Die kostenfreie Naturerlebnistour führt Sie auf den Spuren des Weißstorches durch die Elbtalaue.  Mit Lupe und Kescher ausgerüstet entdecken wir, was dem Storch im Tümpel und auf der Wiese zwischen den Schnabel kommt. Wir erforschen die Nahrungsgründe des Weißstorches im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe rund um das Europäische Storchendorf Rühstädt. Und nebenbei entdecken wir die Geheimnisse der Bäume im Schlosspark und lernen zu unterscheiden, welcher Baum lange anhaltendes Hochwasser unbeschadet übersteht und welcher nicht.

 

Fotos: Thomas Könning

Fahrrad-Tagesexkursion im Storchenland

Die Tagestour mit dem Rad ist eine etwa 3-4 -stündige Fahrradtour bei Bedarf mit Einkehr entlang des Elberadweges am Elbbogen und folgt dem schönsten Radweg Deutschlands, dem Elbberadweg, über den Elbbogen bis nach Bälow, erstreckt sich über Wiesen und Felder inmitten Karthaneniederung, folgt den Allen des Karthanewanderweges nach Gnevsdorf und führt Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Storchendorf Rühstädt. Startpunkt ist direkt vor dem NABU-Besucherzentrum. Um vorherige Anmeldung unter 038791-98025 wird gebeten.

Foto: NABU Rühstädt

Unsere Ausstellung "Weltenbummler Adebar" ist in der Saison vom 24.03.2018 bis 02.11.2018 geöffnet.

 

Öffnungszeiten: 

April bis September

Di-So   9:30 Uhr -13:30 Uhr und 14:00 Uhr -18:00 Uhr

in den Oster- und Sommerferien:

Mo-So 9:30 Uhr -13:30 Uhr und 14:00 Uhr -18:00 Uhr

Oktober

Di-So 11-17 Uhr, Mo-So 11-17 Uhr (Herbstferien)

November - März auf Anfrage/ Führung mit Anmeldung

 

Führungen im Ort und in der Ausstellung:

Dorfführung (April-September) mittwochs 14:00 Uhr "Rundgang durch das Storchenland"

Treffpunkt ist vor dem NABU-Besucherzentrum in Rühstädt. (1 1/2-2 h, 5,50 € pro Prs.)

 

Unsere Termine (PLZ 19322 angeben) und weitere Veranstaltungen  des NABU in Brandenburg