BFD oder FÖJ im

NABU-Besucherzentrum Rühstädt

 

Freiwillig für Adebar aktiv

 

Das Besucherzentrum Rühstädt bietet jungen und engagierten Menschen und  Mitbürgern im Rahmen eines Freiwilligen ökologischen Jahres oder als Bundesfreiwilligendienstleistender, die Möglichkeit in den Bereichen Umweltbildung Erfahrung zu sammeln, als Student ein studienbegleitendes Praktikum zu absolvieren oder Forschungsarbeit zu leisten sowie als Ehrenamtler, sich für den Naturschutz einzusetzen und im Besucherkontakt und Naturschutz praktische Erfahrungen zu sammeln. Ab September werden die Stellen für ein FÖJ und ein BFD neu besetzt.

 

Beschreibung des Zentrums:
Das Besucherzentrum Rühstädt ist eine Besucherinformations- und Umweltbildungseinrichtung im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Brandenburg. Jährlich kommen Besucher aus nah und fern in unsere NABU-Ausstellung „Weltenbummler Adebar“, welche auch Informationen über die Landschaft und touristische Angebote in der Prignitz abfragen. Natürlich werden im Storchendorf Rühstädt vor allem Informationen über den Weißstorch geboten (Brutbiologie, Nahrungsökologie). Im Rahmen eines BFD oder Praktikum können auch kleine Projekte über wissenschaftliche Themen rund um den Storch und Umweltbildungsarbeit umgesetzt werden. Über den Sympathieträger Weißstorch können Kinder und Erwachsenee mit den Aufgaben und Zielen des Arten- und Biotopschutzes vertraut gemacht werden.

Die Kooperation im Hause mit anderen Akteuren im Naturschutz wie z.B. der Naturwacht bei der Umweltbildung mit  Schulklassen und der Verwaltung des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Brandenburg ermöglicht es, Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Arbeit im Naturschutz zu erhalten. Das Interesse für Mensch und Natur sowie ein sicherer, freundlich kompetenter Umgang mit Besuchern (in deutscher Sprache) sollte  beim Freiwilligen vorhanden sein.

Das wären deine Aufgaben:
August - Oktober: Einstieg in die Arbeitsweisen des Besucherzentrums, Organisation und Betreuung von Informationsständen, Schulungen

November – Januar: Naturkundliche bis umweltpädagogische Ausarbeitungen, Marketing, individuelles Projekt

Februar - März: Vorbereitungen zur Wiedereröffnung der Saison

April – Juli: Betreuung der Besucherinformation mit NABU Ausstellung „Weltenbummler Adebar“, Organisation und Betreuung von Informationsständen bei Messen, Tagungen und Umweltfesten, NABU-Öffentlichkeitsarbeit, in dieser Zeit fallen regelmäßig Wochenenddienste an, die durch freie Tage ausgeglichen werden.

ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr): Die Einsatzstelle ist über Bad Wilsnack und Wittenberge an den Bahnverkehr angebunden. Es gibt werktäglich zu Schulzeiten Busse nach und von Bad Wilsnack in den Ferien und am Wochenende den Rufbus. Einkaufsmöglichkeiten sind ggf. mit dem Fahrrad (Wittenberge und Bad Wilsnack  ca. 10 km ) erreichbar.
Unterkunft: Im Besucherzentrum kann vom Vermieter (Landkreis Prignitz) ein Zimmer für
50 € pro Monat gemietet werden.

Kontakt:
Betreuung durch: Nadine Bauer, Leiterin

NABU im Besucherzentrum Rühstädt - NABU Landesverband Brandenburg e. V.
Einsatzort: Neuhausstr. 9, 19322 Rühstädt (Prignitz)

Mail: nabu@besucherzentrum-ruehstaedt.de