Mit dem Rad von Bad Wilsnack ins Storchendorf

Von Bad Wilsnack ins Storchendorf Rühstädt auf dem Karthane-Rundweg
Von Bad Wilsnack ins Storchendorf Rühstädt auf dem Karthane-Rundweg

Entlang der Karthane von Bad Wilsnack nach Rühstädt

Der Weg ist das Ziel

 

Es gibt gewiss komfortablere Fahrradrouten von der Prignitzer Kurstadt ins europäische Storchendorf, als die an der Karthane entlang. Diese bietet Naturfreunden allerdings einen ungleich höheren Erlebnisfaktor, als eine Fahrt durch die Feldflur auf glatten Wegen. Da lohnt es, die erheblich längere Fahrtzeit bei etwa gleicher Streckenlänge in Kauf zu nehmen.

 

Die Route: Unsere Tour beginnt am südlichen Bahnhofsvorplatz. Die Bahnstraße entlang geht es in südwestliche Richtung ins Zentrum bis Große Straße. Hier biegen wir nach rechts ab und folgen der Straße die in die Wittenberger Straße übergeht. Unmittelbar vor der Brücke über die Karthane geht’s nach links in den Morgenweg. Nach etwa 50 Metern verlassen wir die befestigte Straße leicht rechts hin zum Ufer. Ab jetzt geht es auf einem ausgesprochen naturbelassenen Weg am linken Ufer des Flusses entlang in südliche Richtung. Rechts die Karthane mit einem staudenreichen Ufer, links eine dichte Feldhecke, dazwischen der „Karthane Rundweg“, dem wir zu einem guten Teil folgen werden. Nach etwa zweieinhalb Kilometer am Ufer entlang erreichen wir ein Wehr. Wer von dem naturbelassenem Weg noch nicht genug hat, kann jetzt am Fluss entlang dem Karthane-Bogen bis zum nächsten Wehr folgen. Wir biegen jedoch rechts und ab fahren die nunmehr befestigte Straße bis zur Wegkreuzung entlang.  Hier biegen wir links ab. Jetzt geht es gute drei Kilometer geradeaus auf unbefestigten aber weitgehend gut befahrbaren Wegen. Wir passieren ein weiteres  Wehr und kreuzen eine befestigte Straße. Weiter geht es entlang eines Grabens bis wir eine befestigte Straße erreichen. Hier wenden wir uns im spitzen Winkel nach rechts. Die Straße wird in ihrem Verlauf zur Roggbergstraße und führt uns in einem Linksbogen ins Storchendorf Rühstädt. Dort wird sie zur Rühstädter Dorfstraße auf der wir weiter radeln. Nachdem wir die Dorfkirche linker Hand passiert haben, biegen wir nach links in die Neuhausstraße und erreichen nach wenigen Metern das NABU- Besucherzentrum

Download
Per Rad von Bad Wilsnack nach Rühstädt g
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB
Download
Cycling route from Bad Wilsnack to Rühst
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB