Wo sind wir - mit anderen - aktiv?

BNE UMWELTBILDUNGSPROJEKT                       

 

"Storchenmikado- Weiden mit Köpfchen"


Umweltbildung und Landschaftsschutz

"Storchenmikado- Weiden mit Köpfchen"

Ein besonderes Angebot für unsere Schulen und Freizeiteinrichtungen für den Sommer ist unser BNE Bildungsangebot "Weiden mit Köpfchen" für einen Wandertag im wunderschönen Storchendorf Rühstädt am Elbbogen inmitten des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Brandenburg.

Dabei werden die Klimafolgen für den Weißstorch und seinen Lebensraum in den Focus des Interesses gestellt.

In 4-6 Stunden geht es vom Besucherzentrum entweder rund um das Haus und wir erkunden den unmittelbaren Lebensraum des Weißstorches entlang des Storchenparcours und erforschen den Weidenweiher. Dabei stoßen wir auf  Aufgaben, die es zu lösen gilt, um einen vielfältigen nahrungsreichen Lebensraum für den Weißstorch zu erhalten.

Alternativ bietet eine Wanderung durch das Storchendorf mit Erkundung des Deichhinterlandes mit Altarmen, Qualmgewässern und Weihern, die infolge der Veränderung des Flussbettes der Elbe über die Jahrhunderte zurückgeblieben sind, die Möglichkeit die Flusslandschaft zu erkunden und ihre mehr oder weniger scheuen Bewohner zu entdecken.

Wenn die jungen Naturschützer aktiv werden wollen und sich für den Erhalt von Feuchtgebieten und der typischen Vegetation der Weichholzaue, dem Lebenstaum des Weißstorches, einsetzen, dann ist im Frühjahr oder Herbst die Weidenpflanzaktionen teilnehmen und so das Deichvorland wieder in einen naturnahen Zustand bringen.

Experten im Naturschutz wie Thorsten Henning von der Biosphärenreservatsverwaltung im Bereich Forsten und Gewässer und die Botanikerin Urte Delft, die mit Ihrem Wissen und Sachverstand in der Elbtalaue Einblick in die Geheimnisse der Landschaft und Pflanzen geben.

 

Wollen Sie mit Ihrer Klasse, mit dem Jugendlager, dem Freizeitjugendclub zu uns kommen? Dann informieren Sie sich bei uns und sprechen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen mit uns ab unter Tel.: 038791-98024 oder per Mail: nabu@besucherzentrum-ruehstaedt.de.

Schüler des Marie-Curie Gymnasiums in Wittenberge pflanzen unter Anleitung von Thorsten Henning von der Verwaltung des Biosphärenreservatgebietes Flußlandschaft Elbe Brandenburg Weiden im Deichvorland im Lenzener Deichrückverlegungsgebiet

Die Umweltbildungsaktion " Storchenmikado- Weiden mit Köpfchen" wurde ermöglicht durch das Kleinprojektförderprogramm "Lokale Agenda 21- nachhaltige Entwicklung" aus Lottomitteln des Landes Brandenburg undwird in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Biosphärenreservates, dem Gartencenter FLoraland, der die Weiden sponsort und vielen fleißigen kleinen und großen Naturschützern umgesetzt.

 

 

 

 

11 Zentren zeigen in Brandenburg noch mehr!

NATUR-SCHAU-SPIEL - das Netzwerk der Besucherzentren in den Nationalen Naturlandschaften.

Projekte mit uns und von uns

Brandenburg gilt als Naturtourismusregion der Spitzenklasse! Durch eine große Anzahl an geschützten Naturräumen und vielfältigen Angeboten wird Brandenburgs Natur erlebbar, sowohl für Einwohner als auch für Gäste von nah und fern. Die Besucherzentren bilden die Eingangstore der verschiedenen Großschutzgebiete. Damit sind sie nicht nur der ideale Ausgangspunkt für Wander-, Rad- und Wassertouren in Brandenburgs vielfältiger Natur, sondern bieten auch Erholung, Spaß und Bildung bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. In erlebnisorientierten Ausstellungen und Veranstaltungen steht das Entdecken und Staunen über die Natur im Vordergrund. Informieren Sie sich unter.